Die Tunnel CategoriesIn Love With

Die Tunnel

Dit is noch Mucke aus eigener Schlachtung ohne Zusätze, nur das pure Produkt. DIE TUNNEL sind anscheinend Tüftler und leben das in ihren Songs voll aus. Die 7 Songs auf ihrer am Freitag erscheinenden EP bieten wirklich jedem Musik-Liebhaber das Richtige. Egal ob du die alten Psychedelia Zeiten liebst oder eher den roughen Garagen Punk magst, du bist bei Die Tunnel an der richtigen Adresse. Die EP wurde im Proberaum aufgenommen, das hört man und das macht die Platte so unheimlich liebenswert.

Zomber: Gitarre, Gesang, Marius: Bass, Gesang, Lüdger: Synth, Fabi: Schlagzeug bringen mit ihrem teilweise Retrosound frischen Wind in die heutige Musikindustrie, in der immer mehr Musik aus einem Mixer kommt. Die Tunnel sind echt. Songs wie ‚Fraught Opiate‘, ‚Stoked‘ und ‚Treibholz‘ überzeugen schon nach dem ersten Hören. Unser altes Sonic Youth Herz tanzt bei ‚Born Depressed‘ sogar im Viereck.

Das junge Berliner Label Tomatenplatten zaubert somit wieder einmal einen kleinen Diamanten aus dem Ärmel und überrascht uns mit einem frischen Act, von dem wir im Moment nicht genug bekommen.

30.9. D – Berlin, tba (+ Ufosekte)
29.9. D – Halle, Hühnermanhattan (+ Ufosekte)
28.9. D – Marburg, Trauma (+ Ufosekte)
27.9. D – Stuttgart, privat
26.9. D – Freiburg, White Rabbit
25.9. CH – Kreuzlingen, Horst

23.9. A – Graz, Combinesch (+ Cryptic Commands)
22.9. SK – Nitra, Mariatchi
21.9. A – Wien, Au (+ Black Fjords)
20.9. D – Dresden, Ostpol (+ PLATTENBAU )