CategoriesSONGS

Raave Tapes – k bye

Die RAAVE TAPES aus Newcastle machen keine halben Sachen, sind alles andere als weichgespült. Hier kriegst du noch was für dein Geld. Im Februar haben wir bereits über die Single ‚2 U xoxo‘ geschrieben. Jetzt sind sie mit dem nächsten Brett zurück. ‚k bye‘ stinkt nach Bier und kaltem Rauch, man kann es förmlich riechen. Der Song geht mächtig nach vorne und Sänger Joab Eastley klingt in manchen Passagen wie der große Ozzy. Joab sagt dazu folgendes: „The track was inspired a few years ago at a Newcastle house show ~ when I was a much younger, much more naive version of myself. It was a Sunday night, I had work in the morning, so I was just stopping in on my way home. It’s subtly opening a dialogue about the inextricable links between illicit behaviour & underground youth subcultures ~ all wrapped up in a neat little party track. And no, the irony isn’t lost on us.“

Flattr this!